Wichtige Begriffe

Navigation:  Bedienung >

Wichtige Begriffe

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

RAM-Disk

 

Eine RAM-Disk ist ein Laufwerk, dessen Inhalte sich komplett im Hauptspeicher des Computers befinden. Da beim Zugriff auf die Inhalte keine mechanischen Teile bewegt werden müssen, sind RAM-Disks konventionellen Festplatten in puncto Geschwindigkeit weit überlegen.

 

Auch im Vergleich mit modernen SSDs (solid state drives) hat eine RAM-Disk Vorteile. Der Hauptspeicher ist meist noch direkter und schneller an die s.g. CPU (central processing unit; Herzstück des Rechners) angebunden.

Der wesentliche Vorteil einer RAM-Disk gegenüber einer Solid State Disk liegt jedoch darin, dass eine RAM-Disk verschleißfrei arbeitet. Eine s.g. Flashzelle (Bestandteil eines SSD) überlebt meist nur 3.000 bis 100.000 Schreibvorgänge!

 

Flüchtige RAM-Disk

 

Der Inhalt einer flüchtigen RAM-Disk geht nach dem Entladen der RAM-Disk verloren.

 

 

Unvergängliche RAM-Disk

 

Der Inhalt bleibt nach dem Entladen der RAM-Disk erhalten und steht nach dem erneuten Laden wieder zur Verfügung. Der Inhalt wird in einer Datei auf einem normalen Datenträger "zwischengespeichert". Diese Datei wird mit Abbild bezeichnet.

 

Verschlüsselte RAM-Disk

 

Beim Erzeugen der RAM-Disk wird ein zufälliger Schlüssel erzeugt, mit dem alle Inhalte im Hauptspeicher mit dem Industriestandard AES in der 256 BIT Version verschlüsselt wird. Inhalt und Schlüssel werden nach dem Entladen der RAM-Disk gelöscht. Eine verschlüsselte RAM-Disk ist immer flüchtig.

 

Abbild einer RAM-Disk

 

Bei einem Abbild handelt es sich um eine Datei, in der der Inhalt einer unvergänglichen RAM-Disk abgelegt ist. Die Datei wird als Abbilddatei bezeichnet. Das Abbild kann man als unvergängliche RAM-Disk später erneut laden, wobei dann Änderungen dauerhaft sind, oder als Vorlage nutzen, um flüchtige RAM-Disks vorzubelegen.

 

siehe auch Vorlagen und Abbilder

 

Eine Abbilddatei kann in verschiedenen Formaten erzeugt werden.

 

siehe Eigenschaften verschiedener Dateiformate

 

 

Vorlage für RAM-Disk

 

Wird ein Abbild genutzt, um eine flüchtige RAM-Disk mit Inhalt vorzubelegen, bezeichnet man es als Vorlage. Von einer Vorlage wird nur zum Zeitpunkt des Ladens gelesen, Inhalte bleiben unangetastet.

 

Eine Vorlage kann im Standardformat oder als komprimierte Vorlage erstellt werden.

 

siehe Eigenschaften verschiedener Dateiformate

 

Komprimierte Vorlage für RAM-Disk

 

Inhalte der RAM-Disk sind in komprimierter Form abgelegt. Beim Initialisieren einer flüchtigen RAM-Disk werden die komprimierten Inhalte direkt in den Hauptspeicher entpackt. Insbesondere für Vorlagen, die wenig Inhalt haben, ist diese Form ideal.

 

Das Entpacken von Daten ist sehr rechenintensiv.

 

Eine komprimierte Vorlage besitzt die Dateiendung zard

 

URD4_Compressed2_256

 

siehe Eigenschaften verschiedener Dateiformate

 

Wachsende unvergängliche RAM-Disk

 

Das Abbild der unvergänglichen RAM-Disk belegt auf dem Datenträger nur den Platz, der dem Inhalt der RAM-Disk entspricht. Eine wachsende unvergängliche RAM-Disk nutzt das Multidateiformat.

 

Eine wachsende unvergängliche RAM-Disk kann ausschließlich wachsen, niemals jedoch schrumpfen. 

 

siehe Multidateiformat

siehe Eigenschaften verschiedener Dateiformate

 

Multidateiformat

 

Wachsende unvergängliche RAM-Disks verwenden das Multidateiformat. Dabei wird der Inhalt der RAM-Disk nicht in einer einzelnen Datei gespeichert, die die Größe der geladenen RAM-Disk aufweist, sondern in vielen kleinen Dateien.

 

Jede Datei repräsentiert dabei einen kleinen Abschnitt der RAM-Disk. Die Datei wird nur erzeugt, wenn sich darauf Inhalte befinden. Je mehr Daten Sie auf der RAM-Disk speichern, desto mehr solche Dateien werden erzeugt.

Die Definitionsdatei für ein Multidatei Abbild trägt die Dateiendung vard, die einzelnen Abschnittsdateien tragen die Dateiendung vpa.

 

AttentionACHTUNG: Ein Abschnitt einer RAM-Disk enthält nicht nur dann Daten, wenn sich darauf aktuell eine Datei befindet. Auch dann, wenn Sie eine Datei wieder löschen, befinden sich anschließend Daten in diesem Abschnitt die zum Beispiel genutzt werden können um eine Datenwiederherstellung (Recovery) durchzuführen. Eine RAM-Disk, die komplett befüllt war und deren Inhalt anschließend gelöscht wurde, belegt daher im Multidateiformat ab diesem Zeitpunkt immer den kompletten Platz auf dem Datenträger. Anders ausgedrückt:

 

 

 

Definitionsdatei für Multidatei RAM-DiskTeildatei Multidatei RAM-Disk

 

 

siehe Eigenschaften verschiedener Dateiformate

 

 

Standardformat

 

Das Abbild einer RAM-Disk kann als Datei abgelegt werden. Dieses Abbild kann später als unvergängliche RAM-Disk geladen oder als Vorlage genutzt werden. Bei Verwendung des Standardformats, welches die Dateiendung ard verwendet, belegt das Abbild auf dem Speichermedium genau den Platz, den die geladene RAM-Disk im Hauptspeicher des Rechners belegt. Ist eine RAM-Disk geladen zum Beispiel 1, 5 Gigabyte groß, so ist auch ein davon erzeugtes Abbild 1,5 Gigabyte groß. Dabei spielt es keine Rolle, wie viele Daten sich auf der RAM-Disk befinden.

 

Ein Abbild im Standardformat kann sowohl als unvergängliche RAM-Disk als auch als Vorlage verwendet werden.

 

URD4_256

 

 

siehe Eigenschaften verschiedener Dateiformate

 

 

Slot

 

Als Slot wird der Speicherplatz für eine RAM-Disk im Manager bezeichnet. Es stehen insgesamt 6 Slots zur Verfügung, wobei ein Slot als Ad hoc RAM-Disk bezeichnet wird. Wenn Sie mit Hilfe der Schnellerzeugung oder dem Assistenten eine RAM-Disk erstellen, werden alle Informationen (Laufwerksbuchstabe, Typ, Größe, Abbilddatei, Vorlage, etc.) zu dieser RAM-Disk dauerhaft gespeichert (Ausnahme Ad hoc RAM-Disk).

 

clip0083

 

siehe auch Symbole

 

 

Ad hoc RAM-Disk

 

Während bei allen anderen Slots die Angaben dauerhaft gespeichert und damit wieder verwendet werden können, werden die Angaben bei der Ad hoc RAM-Disk nach dem Entladen wieder zurückgesetzt.

 

clip0058

 

Anheften

 

Bei jedem Slot befindet sich ein kleines Stecknadelsymbol. Durch Klick auf das Symbol wird der Slot "angeheftet" (Stecknadel grün).

 

clip0059

 

 

Das Anheften einer RAM-Disk hat zwei Konsequenzen.

 

1. Informationen zu dieser RAM-Disk werden permanent angezeigt.

Klick zum Zoomen

 

2. Die Funktionen

- RAM-Disk im Explorer Öffnen

- Autostart festlegen

 und

- Abbild erstellen

beziehen sich auf die angeheftete RAM-Disk.

 

 

 

Selbstoptimierung

 

Auch eine RAM-Disk muss erst eingerichtet werden. Bei einer flüchtigen RAM-Disk ist dies rasch möglich, da alle Vorgänge im schnellen Hauptspeicher ausgeführt werden. Müssen die Inhalte der RAM-Disk jedoch zunächst aus einer Abbilddatei gelesen werden (unvergängliche RAM-Disk oder flüchtige RAM-Disk mit Vorlage), dann kann dies, je nach Größe der Abbilddatei und der Geschwindigkeit des Datenträgers von dem die Abbilddatei gelesen werden muss, sehr lange dauern.

ArchiCrypt Ultimate RAM-Disk macht das Unmögliche möglich und sorgt dafür, dass Programme und Anwendungen bereits auf die RAM-Disk zugreifen können, wenn diese noch nicht vollends eingerichtet ist. Während dieser Phase erfolgen Zugriffe jedoch noch nicht mit der vollen Geschwindigkeit. Nach Abschluss der Optimierung erfolgen die Zugriffe mit der vollen Geschwindigkeit.

 

clip0068

 

Den aktuellen Fortschritt sehen Sie am Fortschrittsbalken unterhalb des Slots. Ist die Selbstoptimierung abgeschlossen, verschwindet der Fortschrittsbalken.

 

Eigenschaften der verschiedenen Dateiformate

 

 

Standardformat

Komprimierte Vorlage

Multidateiformat
(NUR PRO VERSION)

Verwendete Dateiendung

ard

zard

vard (Definitionsdatei)
vpa (Abschnittsdatei)

 

Größe auf Datenträger

Entspricht Größe geladener RAM-Disk

Inhalt der RAM-Disk ist komprimiert. Datei belegt weniger Platz als geladene RAM-Disk.

Wächst mit zunehmendem Inhalt der RAM-Disk. Kann nur wachsen, niemals schrumpfen.

 

Symbol

URD4_256

Komprimierte Vorlage für RAM-Disk

Definitionsdatei für Multidatei RAM-DiskTeildatei Multidatei RAM-Disk
 

Verwendung als unvergängliche RAM-Disk

 

JA

NEIN

JA

Verwendung als Vorlage

 

JA

JA

JA

Notladen möglich

(Laden trotz Speichermangel)

 

JA

NEIN

NEIN

Selbstoptimierung möglich

 

JA

JA

JA

Vorteile

Universell einsetzbar. Kann auf unterschiedlichen Systemen eingesetzt werden. Aufgrund der Notladefähigkeit auch dann, wenn der Hauptspeicher des Rechners zu klein ist.

 

Insbesondere bei Abbildern von RAM-Disks die wenig Inhalt oder gut komprimierbaren Inhalt (Texte, Bitmaps, etc.) haben, benötigt die komprimierte Vorlage deutlich weniger Platz auf dem Datenträger. Bei stark befüllten RAM-Disks lohnt der Einsatz komprimierter Vorlagen meist nicht, da das rechenintensive Entpacken der Daten dem Zeitvorteil beim Laden entgegenwirkt.

 

Faustformel: Ist die RAM-Disk zu mehr als 50% belegt, verzichten Sie auf das komprimierte Format.

Wächst entsprechend dem Inhalt der RAM-Disk bis zur Maximalgröße an. Kann nicht nur als Vorlage, sondern auch als unvergängliche RAM-Disk geladen werden.

Nachteile

Belegt immer den Speicherplatz auf dem Datenträger, den die geladene RAM-Disk im Hauptspeicher belegt. Aufgrund der Größe der Abbilddatei dauert das Laden des Inhaltes entsprechend lange. Insbesondere bei großen RAM-Disks (Gigabytebereich) kann dies zu Problemen führen.

Kann ausschließlich als Vorlage verwendet werden. Ist die RAM-Disk zu stark befüllt, konterkariert die Rechenlast durch das Entpacken einen Geschwindigkeitsvorteil beim Einlesen. Notladen ist nicht möglich.

Kein Notladen möglich.