ArchiCrypt Rescue-Master

Bildschirmfotos

AchiCrypt Rescue-Master

Home Ansicht

AchiCrypt Rescue-Master

Plug-Ins

Daten versehentlich gelöscht?

<> " Ups! - Oh nein, meine Datei ist weg!!!" Wem ist das noch nicht passiert? Einen Augenblick der Unachtsamkeit und schon hat man versehentlich eine Datei gelöscht. Auch Fehler in Windows oder anderen Anwendungsprogrammen sind oft für eine unangenehme Überraschung verantwortlich. Nach Murphy's Gesetzt handelt es sich immer um die wichtigste Datei, die sich im ungünstigsten Moment plötzlich in das digitale Nirwana verabschiedet.

Sicher, Windows hat einen Papierkorb. Dieser funktioniert jedoch in vielen Fällen (Löschen mit getätigter Shift-Taste, Massenlöschung, Absturz einer Anwendung, etc.) nicht. Ohne spezielle Software haben Sie keine Chance mehr, die Datei zu retten.

Wie löscht Windows Dateien?

Daten, die Sie mit dem Betriebssystem löschen, sind nicht zwingend wirklich gelöscht. Das System löscht lediglich alle Verweise auf die Datei und kennzeichnet den durch die Datei belegten Speicherplatz als frei. So lange der Speicherplatz auf dem die Daten der scheinbar gelöschten Datei stehen nicht wieder mit anderen Daten beschrieben wird, bestehen gute Aussichten, die ursprüngliche Datei mit spezieller Software wieder herzustellen.

Im Falle einer Rettungsaktion kommt uns ein weiteres Verhalten des Betriebssystems zugute. Man könnte annehmen, dass sofort, wenn man eine Datei gelöscht hat und eine neue Datei speichert, die neue Datei die Daten der alten überschreibt. Dies ist keinesfalls zwingend. So ist es durchaus möglich, dass eine Datei, die Sie vor Wochen gelöscht haben, zumindest teilweise rekonstruiert werden kann. Hier wird schnell klar, warum es auch spezieller Software (ArchiCrypt Shredder) bedarf, um Daten so zu löschen, dass sie nicht mehr wieder hergestellt werden können, weil Sie zum Beispiel Ihren Rechner oder eine Festplatte verkaufen möchten.

Wie kann man gelöschte Daten retten?

  • Verbringen Sie wertvolle Zeit damit, das Dokument neu zu erstellen
  • Beauftragen Sie eine Firma mit der Datenrettung und zahlen Sie leicht mehrere tausend EURO
  • Gestehen Sie Ihrem Chef oder dem Kunden, dass Ihr PC die Daten vernichtet hat

    Hier ein Vorschlag: Nutzen Sie statt dessen ArchiCrypt Rescue-Master den Datenretter
  • Warum Rescue-Master

    Rescue-Master ist die schnellste und einfachste Art, Daten wie Bilder, Dokumente, Datenbanken zu retten und wiederherzustellen, die Sie für immer verloren glaubten. Der Datenretter ist nicht vom Papierkorb des Betriebssystems oder von leistungsschwachen "Undelete" Funktionen abhängig. Er analysiert direkt die Daten und Strukturen des Mediums, um Dateien, die für das Betriebssystem selbst verloren sind, wieder zu finden und zu retten.

    Obwohl Sie die Daten also mit dem Windows Explorer und normaler Software nicht mehr sehen und ansprechen können, bestehen gute Rettungsaussichten, solange der als frei gekennzeichnete Speicher noch nicht überschrieben wurde.

    ArchiCrypt Rescue-Master bietet ausgezeichnete Rettungsleistungen bei einfachster Bedienung!

    Kunden und Pressestimmen

    "...ArchiCrypt Rescue-Master rettet versehentlich gelöschte oder anderweitig unbrauchbar gewordene Daten unterschiedlichster Arten vor dem endgültigen Untergang. Der Datenretter nimmt sowohl lokale Festplatten als auch mobile Datenträger wie USB-Sticks unter die Lupe. Hier bietet ArchiCrypt Rescue-Master drei verschiedene Modi. Der Anwender wählt zwischen den Optionen Schnell Scan, Struktur Scan sowie Disk Desaster Scan. Während ersterer lediglich solche Dateien wiederherstellt, die aus Versehen oder Unachtsamkeit gelöscht wurden, retten die beiden anderen Varianten auch Files, die einer Formatierung zum Opfer fielen. Weiterhin erzeugt ArchiCrypt Rescue-Master optional vor der Wiederherstellung eine Image-Datei des betreffenden Datenträgers. Der Vorteil dieser Methode: Die noch nicht geretteten Daten werden so vor dem Überschreiben bewahrt, was die Chancen der Rettungsaktionen deutlich erhöht...."