Cloud-Verschlüsselung
15. Februar 2016
Live ToGo – Dropbox Anbindung
1. April 2016

ArchiCrypt Live - Echtzeitverschlüsselung

Die heutigen Updates bringen ausschließlich Neuerungen.

ArchiCrypt Live wurde um eine Funktion erweitert, mit der es möglich ist, sich nach dem Laden automatisch den Inhalt im Windows Explorer anzeigen zu lassen.

Die Funktion kann bei Favoriten verwendet werden. Dazu im Dialog für Favoriten einfach das Häkchen bei "Nach dem Laden im Explorer anzeigen" setzen. Es genügt dann, auf den Favoriten zu klicken und das Passwort einzugeben. Das Live Laufwerk wird dann geladen und ein Windows Explorer mit dem Inhalt wird angezeigt.

TIPP: Bestehende Favoriten können Sie ändern und anpassen, indem Sie über dem Favoriten die rechte Maustaste betätigen und im Kontextmenü den Eintrag "Bearbeite Favorit" aufrufen.

Zudem wurde ArchiCrypt Live so angepasst, dass die Aktionen jetzt auch bei automatischem Start ausgeführt werden.

Aktionen: Sie können ArchiCrypt Live anweisen, bestimmte Aktionen vor oder nach dem Öffnen und vor oder nach dem Schließen auszuführen. So können Sie zum Beispiel automatisch Programme starten oder beenden.

So gelingt das Update

Das Update ist für alle registrierten Anwender der Version 8 kostenlos!!! Insbesondere unter Windows 10 kann es aufgrund einer Systemänderung sinnvoll sein, dass Update nicht direkt aus ArchiCrypt Live heraus auszuführen. Stattdessen sollten Sie Live 8 komplett deinstallieren und den Rechner neu starten. Anschließen können Sie dann die neue Version einspielen. Live Laufwerke und die Registrierung bleiben erhalten.

Weitere Informationen und Download von Live 8...
ArchiCrypt Live Favoriten

ArchiCrypt Live Favoriten

Ultimate RAM-Disk

Das Update für Ultimate RAM-Disk hat es in sich. Hier wurde echte Arbeit investiert!
RAM-Disk Manager

RAM-Disk Manager

Ultimate RAM-Disk Update - Neuerungen

Erst vor 2 Wochen wurden die Apps um die Kategorie Spiele erweitert. Damit nicht genug. Das neue Update auf Version 5.6.0 bringt eine ganze Reihe hochkarätiger Anpassungen!

In der Manager-Ansicht sehen Sie jetzt groß und deutlich die Bezeichnung der RAM-Disk, deren Größe im geladenen Zustand und den Laufwerksbuchstaben unter dem die RAM-Disk geladen wird.

RAM-Disks werden jetzt im Windows Explorer mit der Bezeichnung der RAM-Disk angezeigt. Die Unterscheidung verschiedener RAM-Disks im Explorer gelingt so deutlich besser.

Das Kontextmenü im Infobereich wurde komplett überarbeitet. Wenn Sie über dem Symbol von Ultimate RAM-Disk die rechte Maustaste betätigen, öffnet sich ein Menü. In diesem Menü gibt es ein Untermenü Slots mit allen definierten RAM-Disks. Diese RAM-Disks können Sie jetzt direkt laden oder entladen.

So gelingt das Update

Das Update ist für alle registrierten Anwender der Version 5 kostenlos!!! Insbesondere unter Windows 10 kann es aufgrund einer Systemänderung sinnvoll sein, dass Update nicht direkt aus Ultimate RAM-Disk heraus auszuführen. Stattdessen sollten Sie Ultimate RAM-Disk komplett deinstallieren und den Rechner neu starten. Anschließen können Sie dann die neue Version einspielen. Definierte RAM-Disks und die Registrierung bleiben erhalten.

Weitere Informationen und Download von Ultimate RAM-Disk...
RAM-Disk im Windows Explorer

RAM-Disk im Windows Explorer

RAM-Disk Menü Systemtray

RAM-Disk Menü Systemtray