ArchiCrypt Ultimate RAM-Disk Logo
Expertenwissen RAM-Disk
12. November 2014
Passwort Safe iOS
Passwort Safe für Apple iOS
8. Dezember 2014
WICHTIG

Ab und zu verhindern Anwendungen, dass der Shredder bei der Einspielung einer neuen Version alte Komponenten entfernen kann. Sie erhalten dann eine Warnung, die Sie nicht ignorieren sollten. Falls diese Probleme auftreten, deinstallieren Sie den Shredder und starten Sie den Rechner neu. Anschließend laden Sie sich bitte die aktuelle Installationsdatei aus unserem Downloadbereich und führen eine Neuinstallation durch.
Das kann sonst keiner!

Sichere Löschzonen

Das Update auf Version 6.11 bringt in erster Linie eine spürbare Verbesserung bei den so genannten Sicheren Löschzonen

Was ist eine Sichere Löschzone?

Nahezu jede Anwendung, darunter natürlich auch Browser, Office-, Grafik- und Multimediaanwendungen erstellen und löschen ganz nebenbei unzählige Dateien. Diese Vorgänge bleiben den Augen des Anwenders verborgen. Das Löschen erfolgt meist immer mit unsicheren Mitteln des Betriebssystems. Die Daten können also leicht wieder hergestellt werden.

Das bedeutet zum Beispiel, dass man mit einem Datenrettungstool zumindest Teile besuchter Internetseiten wiederherstellen kann, auch wenn Sie den Verlauf des benutzten Browsers sicher gelöscht haben!

Löschzonen sind Orte auf Ihrem Rechner, an denen der Shredder genau diese unsicheren Löschoperationen abfängt und durch sichere Verfahren ersetzt.

Das nebenstehende Video zeigt die Situation bei Verwendung des Browser. Beim Surfen werden ohne Unterlass Dateien erstellt und "gelöscht". Beim Leeren der Browserspuren greift der Shredder ein und löscht sicher!

TOP TIPP Sichere Löschzonen

So finden Sie selbst sinnvolle Sichere Löschzonen

Starten Sie die Überwachung und öffnen Sie die Löschzonenüberwachung (blinkende Augen im System-Tray rechts anklicken und Anzeigen wählen). Klicken Sie bei Protokoll auf die Pfeile rechts um die Art der Protokollierung festzulegen. Wählen Sie ausschließlich den Punkt "Löschvorgang außerhalb Löschzone" an. Arbeiten Sie jetzt mit den gewohnten Anwendungen. Sobald eine Anwendung Daten löscht, erscheint ein entsprechender Protokolleintrag in ROT. Bei Datei können Sie den Pfad ablesen und diesen dann ggf. als neue Löschzone einrichten!