Windows 10
23. Juli 2015
Edge Browser
Passwort Safe und Edge Browser
21. August 2015

für ein noch besseres Nutzererlebnis!

Schnellerer Browser, Spracherkennung, Tastaturmitschnitt, Schutz vor illegalen Bildern sind nur einige neue coole Funktionen, die für ein noch besseres Nutzererlebnis sorgen. Brauchen wir diese Funktionen? Rechtfertigt der Zugewinn an Bequemlichkeit die Tatsache, dass Microsoft uns mit Windows 10 in Echtzeit über die Schulter schaut, uns unsere Daten entreißt und uns vor illegalen Aktivitäten schützt?

Entscheiden Sie selbst!

Cortana - Wenigstens eine, die mir zuhört!

Wer Siri kennt, kommt auch mit Cortana klar. Cortana ist die digitale Assistentin an Ihrer Seite. Sie reagiert auf Tastatureingaben und Sprache.

Und damit Cortana Ihnen auch wirklich effizient dienen kann, benötigt sie so viele Informationen über Sie, wie nur möglich. Was steht im Kalender, wen haben Sie in Ihren Kontakten, was reden Sie, wo befinden Sie sich, welche WEB Seiten besuchen Sie? Wenn Sie möchten, hört Cortana auch ununterbrochen zu.
Lieber keine Cortana?
Klick in das Suchfeld. Warte bis Cortana erscheint. Klicke auf das Zahnrad um zu den Einstellungen zu gelangen. Schieberegler auf Aus.

Edge ist der Schnellste


Dabei verdankt der neue Browser seine Schnelligkeit im Wesentlichen dem Umstand, dass viele seiner Module bereits vorab geladen werden und auch nach dem Beenden des Browsers geladen bleiben. Zudem bietet er keine Schnittstelle für Fremdkomponenten, die sich auf die Geschwindigkeit auswirken könnten. Auch versucht der Browser sich zu merken, welche Internetseiten wir wie besuchen. Er lädt dann die Seiten im Hintergrund vorab. Dazu benötigt er aber umfangreiches Wissen über unser Surfverhalten.

Wer eine URL eingibt, überträgt diese in Echtzeit an Microsoft. So kann Microsoft uns passende Seitenvorschläge machen.

Lieber keine Vorhersagen und keine Liveübertragung an Microsoft?

Rufe in Edge weitere Aktionen und Einstellungen auf.
In den Einstellungen können Sie unter "Neue Tabs öffnen mit" "Leere Seite" einstellen. Klicken Sie dann auf "Erweiterte Einstellungen anzeigen".

In den erweiterten Einstellungen müssen Sie etwas nach unten scrollen. Deaktivieren Sie die rechts angezeigten 3 Punkte.

One Drive, das geniale Geschenk von Microsoft


One Drive bietet Ihnen ein kostenloses Cloud Laufwerk. Ihr One Drive wird automatisch angelegt, wenn Sie sich mit Ihrem Microsoft Online Konto in Windows 10 anmelden.

Microsoft hat sich mit seinen Nutzungsbestimmungen das Recht gesichert, die Fotodateien auf illegale Inhalte zu untersuchen. Und es ist längst nicht nur das illegal, woran wir jetzt wahrscheinlich alle im Zusammenhang mit illegalen Inhalten denken und als gesetzestreue Bürger zustimmend nicken!

Grundsätzlich sollten Sie 10 Mal überlegen, bevor Sie Daten ungeschützt in eine Cloud legen. Ungeschützt gehören keine Daten in eine Cloud. Verwenden Sie zum Beispiel ArchiCrypt Live um Daten in der Cloud zu verschlüsseln! Heute illegale Bilder, morgen Dokumentinhalte mit unbequemen Ansichten.

Beitragsbild: Bigstock - Stockfoto-ID: 44406106 Copyright: Piko72