Video FAQ
Video FAQ – Ultimate RAM-Disk
1. April 2016
Dateien mit dem Passwort Safe verschlüsseln
1. Juni 2016

Schlüsseldateien als Zugangsschutz für Live Laufwerke

ArchiCrypt Live unterstützt diverse Verfahren, um den Zugang zu einem verschlüsselten Live Laufwerk zu realisieren.

Neben klassischem Passwort kann man die spezielle ArchiCrypt Card, PKCS#11 Tokens oder so genannte Schlüsseldateien einsetzen.

Schlüsseldateien sind spezielle Dateien, die mit ArchiCrypt Live erstellt werden können. Dabei gibt es eine Variante, die unmittelbar eingesetzt werden kann (unverschlüsselte Schlüsseldatei) und eine, bei der man ein Passwort festlegt, mit dem dann die Schlüsseldatei selbst verschlüsselt wird (verschlüsselte Schlüsseldatei).

Bei der unverschlüsselten Form genügt also der Besitz, bei der verschlüsselten Form muss man die Datei besitzen und ein Geheimnis kennen. Die unverschlüsselte Form wäre zum Beispiel mit einem Haustürschlüssel vergleichbar. Wer ihn besitzt, kommt ins Haus. Die zweite, verschlüsselte Form, wäre zum Beispiel mit einer EC Karte vergleichbar. Man muss die Karte besitzen und die PIN kennen.

Das neue Update 8.11.3 von ArchiCrypt Live bringt eine Neuerung mit, die im ein oder anderen Fall durchaus nützlich ist und das Handling vereinfacht.

Schlüsseldatei erstellen

Schlüsseldatei erstellen

Automatisches Öffnen von Live Laufwerken

Sicher wissen Sie, dass man ArchiCrypt Live so einrichten kann, dass beim Start automatisch bestimmte Laufwerke geladen werden. Das funktioniert über die leistungsfähigen Favoriten.

Wenn Sie in den Einstellungen zusätzlich die Option "Mit Windows starten" aktivieren, wird Live gestartet und anschließend die in den Favoriten entsprechend eingerichteten Laufwerke.

Woher bekommt ArchiCrypt Live jetzt die Schlüssel zum Laden?

Da sich ArchiCrypt Live an keiner Stelle den Schlüssel für ein Laufwerk merkt, müssen Sie tätig werden. Also entweder das Passwort eingeben, die ArchiCrypt Card in den Kartenleser einführen oder im Dialog den Speicherort einer passenden Schlüsseldatei angeben.

Wer es bequemer haben möchte und selbst mehr Verantwortung für den sicheren Umgang mit den Schlüsseln haben will, hat jetzt eine neue Möglichkeit, Live Laufwerke automatisch zu laden.

So setzen Sie Schlüsseldateien ein

... um Live Laufwerke ohne Rückfrage zu laden!

Sie tragen die Verantwortung dafür, dass der Stick oder Datenträger dann wieder vom Rechner entfernt wird, wenn kein Zugriff auf die Schlüssel mehr erfolgt. Denn jeder mit Zugriff auf den Stick kann die zugehörigen Live Laufwerke öffnen

ArchiCrypt Live

Weitere Informationen, Download, Kaufen