Kostenloser XChange Viewer für Windows

Empfängern von verschlüsselten ArchiCrypt XChange Paketen entstehen keine Kosten. Sie können sich den kostenlosen XChange Viewer für Windows laden, die Daten mit dem vereinbarten Passwort entschlüsseln und sogar sensible Daten verschlüsselt zurücksenden, sofern das XChange Paket mit der Professional Version erzeugt wurde.

XChange Viewer für Windows

Laden Sie sich den kostenlosen XChange Viewer für Windows und Sie können mit ArchiCrypt XChange verschlüsselte Datenpakete einfach per Drag&Drop auf das Viewer-Symbol ziehen und mit dem Passwort entschlüsseln.
Download XChange Viewer für Windows

So entschlüsseln Sie Ihre XChange Datenpakete

Die folgenden Videos zeigen Ihnen in einer kurzen und einer detaillierten Version die Vorgehensweise beim Entschlüsseln und, sofern Sie dem Absender vertrauliche Daten zukommen lassen möchten, wie Sie ganz einfach eine Antwort erstellen.

So greifen Sie auf die verschlüsselten Daten im XChange Paket zu

Um auf die Dokumente in einem XChange Paket zugreifen zu können, benötigen Sie das Passwort
Sie haben ein s.g. XChange Datenpaket erhalten. Ein XChange Paket ist eine leistungsfähige, kleine Anwendung, die sensible Dokumente geschützt mit sich führt. Das XChange Paket kann in verschiedenen Formaten vorliegen.

Mögliche Formate der XChange Pakete

:
Anwendung mit der Dateiendung exe (eventuell zusätzlich in ein ZIP oder CAB-Archiv gepackt)
Spezielles XAWP Format

1

XChange Paket entpacken oder laden

1. Speichern und ggf. Entpacken

Möglicherweise haben Sie die Datei als E-Mail Anhang oder als Download bezogen. Falls sich das Datenpaket in einem Archiv befindet (ZIP-Archiv oder CAB-Archiv), dann entpacken Sie die enthaltene Datei bitte zum Beispiel auf den Desktop.

XChange Paket speichern
2

XChange Paket öffnen

XChange Paket starten/öffnen

Falls Sie das XChange Datenpaket als ausführbare Datei erhalten haben (Dateiendung exe), dann können Sie die Datei direkt per Doppellinksklick starten.

Hat das XChange Paket die Dateiendung XAWP, benötigen Sie den kostenlosen XChange Viewer.

XChange Viewer für Windows (XP bis Windows 10):

Download für Windows

Viewer für MAC OS X 10.x:

Download für Mac OSX
3

XChange Paket Passwort und Speicherort

Passwort eingeben und den Speicherort festlegen

Die obige Darstellung des XChange Pakets kann abweichen, der Absender kann mit ArchiCrypt XChange das Aussehen der XChange Pakete anpassen. Es gibt jedoch prinzipiell ein Eingabefeld für das Passwort und eine Möglichkeit, das Verzeichnis zu wählen, in welches die Daten entschlüsselt werden sollen.
Ein Speicherort muss nicht festgelegt werden, das XChange Paket erstellt automatisch ein Verzeichnis in Ihrem Dokumente Ordner. Das Verzeichnis trägt die Bezeichnung des XChange Pakets.
4

XChange Paket entschlüsseln

XChange Paket entschlüsseln

Möglicherweise hat der Empfänger Ihnen mit dem XChange Paket eine verschlüsselte Nachricht zugesandt. Diese Nachricht erscheint nach dem Entschlüsseln.
5

Vertrauliche Dokumente anzeigen

Entschlüsselte Dokumente anzeigen

Sie können sich nach Abschluss der Entschlüsselung den Speicherort der Dokuemte anzeigen lassen. Speicherort anzeigen lassen

So senden Sie vertrauliche Daten zurück

Setzt voraus, dass der Absender XChange in der Pro Version nutzt
Vertrauliche Daten müssen oft in beide Richtungen ausgetauscht werden. Wenn Sie einen Vertragsentwurf oder einen Antrag als XChange Paket erhalten, dann müssen Sie sicher auch sensible Daten an den Absender zurücksenden. Sie müssen dazu selbst keine Verschlüsselungssoftware erwerben!

Wie erkennen Sie, ob Sie vertrauliche Daten an den Absender schicken können

Die Pro Version ist an dem kleinen P in der linken oberen Ecke des XChange Pakets zu finden.
XChange Paket Pro
1

Drag&Drop auf XChange Paket

Dokumente verschlüsselt zurücksenden

Ziehen Sie die Dokumente, die verschlüsselt zurück an den Absender geschickt werden sollen einfach per Drag&Drop auf das Symbol des XChange Pakets (Datei) oder auf das Anwendungsfenster des gestarteten XChange Pakets.

Sie können dem Absender Dokumente im Umfang von bis zu 100 Megabyte zukommen lassen.

XChange Antwort senden
2

Passwort eingeben

Passwort für den Rückversand

Geben Sie bitte das Passwort ein, welches Sie auch verwendet haben, um Daten aus dem XChange Paket zu entschlüsseln!
Es ist nicht möglich, ein neues Passwort festzulegen
3

XChange Antwort erzeugen

XChange Paket erzeugen

Nachdem Sie das Passwort eingegeben haben, können Sie das XChange Antwort Paket erstellen.
XChange Antwort erstellen

Das XChange Antwort Paket wird immer im gleichen Verzeichnis erzeugt, in dem auch das XChange Paket liegt.


Der ursprüngliche Absender legt fest, in welchem Format das XChange Antwort Paket erstellt wird.
4

XChange Antwort versenden

XChange Antwort zurücksenden

Der Ersteller des XChange Pakets kann festlegen, dass Antworten an eine bestimmte Mailadresse geschickt werden. Ist dies der Fall und Sie haben einen Simple-MAPI fähigen E-Mail Client (WEB basierte E-Mail Programme wie Strato Communicator oder WEB.de besitzen diese Fähigkeit nicht), dann wird eine E-Mail erzeugt, die das erzeugte XChange Antwort Paket als Anhang enthält.

E-Mail mit XChange Antwort

Das sollten Sie wissen

  • Es wird immer ein neues Paket erstellt, welches ausschließlich die Dateien und Dokumente enthält, die Sie gerade per Drag&Drop auf das XChange Paket ziehen und ablegen.
  • Ziehen Sie ausschließlich Dateien und keine Verzeichnisse auf das XChange Paket.
  • Sie können Dokumente auf das XChange Paket ziehen, die nicht im ursprünglichen Paket enthalten waren. Wenn Sie zum Beispiel aufgefordert werden, in der Antwort bestimmte Unterlagen oder Dateien mit zu übertragen.
  • Sie müssen Dateien in einem Schwung auf das XChange Paket ziehen und ablegen. Daher müssen alle zu berücksichtigenden Dateien in einem Verzeichnis abgelegt sein!
  • Achten Sie darauf, dass die Datenmenge möglichst 5 Megabyte nicht überschreitet, da viele E-Mail Postfächer ein Limit für Nachrichtengrößen besitzen. Wird das XChange Antwort Paket größer, müssen Sie sich eventuell für einen alternativen Übertragungsweg entscheiden und zum Beispiel einen Upload zu einem Cloud-Dienst in Erwägung ziehen. Ein einzelnes Antwort Paket kann maximal 100 Megabyte Nutzdaten aufnehmen.
  • Sie können den Vorgang beliebig oft wiederholen, also quasi unbefristet Pakete erzeugen, die Sie dem Absender mit dem entsprechenden Passwort zukommen lassen können. Dabei muss jedoch zwingend das einmal festgelegte Passwort verwendet werden.
  • Wenn Sie mehrere Antwort Pakete erstellen, werden diese beim Erstellen fortlaufend nummeriert.
  • Falls das ursprüngliche XChange Paket digital signiert war, wird die Signatur beim Antwort Paket entfernt. Diese wäre aufgrund der Veränderungen ohnehin ungültig und würde zur Warnung führen! Sie können Antwort-Pakete jedoch manuell signieren.