Ultimate RAM-Disk – So setzen Sie die RAMDisk richtig ein
ArchiCrypt Drive Hotspot-Finder
Drive-Hotspot-Finder
5. Juli 2017
alle anzeigen

Ultimate RAM-Disk – So setzen Sie die RAMDisk richtig ein

Ultimate Ram Disk ausreizen

Ultimate Ram Disk ausreizen

Was ist eine RAM-Disk?

Um zu verstehen, wie man Vorteile aus einer RAM-Disk ziehen kann, muss man verstehen, was eine RAM-Disk ist.

Ihr Computer verfügt über so genannten Hauptspeicher oder Arbeitsspeicher. Meist sind das 4 GB, gelegentlich auch 8GB und mehr. Die s.g. CPU (Central Processing Unit), auch Prozessor genannt, tauscht intensiv Daten mit diesem Hauptspeicher aus. Je schneller Daten aus dem Hauptspeicher in den Prozessor gelangen, desto besser.

Folglich hat man bei der Konzeption des PCs großen Wert auf eine sehr schnelle Verbindung zwischen Hauptspeicher und Prozessor gelegt. Es handelt sich quasi um eine Hochgeschwindigkeitsautobahn.

Daneben gibt es die Festplatte, externe Speichermedien wie USB Sticks u.a. Die Anbindung an den Prozessor ist bei weitem nicht so schnell, wie die des Hauptspeichers. Wenn Sie ein Programm starten oder ein Dokument öffnen, dann werden die Daten zunächst von der Festplatte in den Hauptspeicher geladen. Und das dauert, je nach Größe der einzulesenden Daten, recht lange. Statt Hochgeschwindigkeitsautobahn hat man es eher mit einer Landstraße, im schlimmsten Fall mit einem Feldweg zu tun.

Ultimate RAM-Disk nutzt die Autobahn!

Ultimate RAM-Disk macht sich die Vorteile der schnellen Anbindung des Hauptspeichers an den Prozessor zunutze. Es verwendet ungenutzten Arbeitsspeicher und gaukelt dem System eine Festplatte vor.

Daten, die auf dieser RAM-Disk abgelegt sind, werden jetzt nicht mehr von der langsamen Festplatte geladen und dorthin geschrieben, sondern nehmen ihren Weg über die fünfspurige Autobahn! Der Prozessor muss jetzt nicht mehr ewig warten, bis Daten-Nachschub kommt, sondern kann mit voller Geschwindigkeit arbeiten.

Das wirkt sich bei der Arbeit mit vielen Programmen deutlich positiv auf die Arbeitsgeschwindigkeit aus!

Probleme der klassischen RAM-Disk

Das Prinzip der RAM-Disk gibt es tatsächlich schon sehr lange. Eine RAM-Disk im üblichen Sinne hat allerdings mehrere Probleme. Zunächst einmal ist eine solche RAM-Disk nach dem Erstellen leer und kann nicht direkt verwendet werden. Es fehlt das erforderliche Dateisystem ohne das Windows weder Daten liest noch schreibt. Man muss eine solche RAM-Disk also erst formatieren und dann Daten darauf kopieren.

Möchte man die Daten auf der RAM-Disk nicht verlieren, muss man die Daten manuell sichern. Vergisst man das Sichern, sind die Daten verloren. Eine RAM-Disk nach altem Stil kann oft nur mit dem Systemstart geladen und mit dem Herunterfahren wieder aus dem System entfernt werden.

Moderne Ultimate RAM-Disk

Das geniale Ultimate RAM-Disk löst alle Probleme der klassischen RAM-Disk.

Eine RAM-Disk, die Sie mit Ultimate RAM-Disk erstellen, hat sofort ein Dateisystem und kann ohne weitere Maßnahme aus jedem Windows Programm heraus verwendet werden.

Bis zu 6 RAM-Disks können per Mausklick beliebig geladen und entladen werden, ohne dass dazu der Rechner neu gestartet werden müsste.

6 RAMDisks gleichzeitig

Bis zu 6 RAM-Disks können beliebig geladen und entladen werden, ohne den Rechner neu starten zu müssen

Ultimate RAM-Disk bietet für verschiedene Anwendungsfälle unterschiedliche Typen für RAM-Laufwerke

  • Wer eine RAM-Disk benötigt, die zur Aufnahme der temporären Daten (werden nur kurzzeitig benötigt und werden anschließend von Anwendungen wieder gelöscht) des Anwenders dienen, wählt die flüchtige RAM-Disk. Hier verschwinden alle Inhalte, sobald man die RAM-Disk entlädt. Gerade im Zusammenhang mit den temporären Daten gibt es einen tollen Nebeneffekt. Wir alle kennen das Problem des schwindenden Speicherplatzes. Die freie Kapazität unserer Festplatte wird immer geringer. Nicht selten sind temporäre Dateien schuld, die eigentlich gelöscht werden könnten. Mit einer flüchtigen RAM-Disk, geschieht dieses Löschen automatisch.
  • Wer eine RAM-Disk benötigt, die bei jedem Start den exakt gleichen Zustand hat, wählt eine flüchtige RAM-Disk, die mit einer s.g. Vorlage automatisch initialisiert wird. Dieser Typ ist perfekt geeignet, wenn man mit Daten experimentieren möchte, einen Workshop abhält, der immer gleiche Daten erfordert, oder man zum Beispiel spurenlos im Internet surfen möchte. Entlädt man eine solche RAM-Disk, werden alle Änderungen zurückgenommen. Beim nächsten Laden hat man wieder genau den gleichen Ausgangszustand wie beim ersten Laden. Solche Vorlagen kann man sich mühelos selbst erstellen oder einfach aus dem integrierten AppCenter laden. Im AppCenter kann man sich fix und fertig eingerichtete RAM-Disks aus vielen Themengebieten laden. Browser, Office Pakete, Grafikprogramme u.v.a.m.
  • Wer eine RAM-Disk benötigt, die alle Änderungen behält, der wählt den Typ unvergängliche RAM-Disk. Ein intelligenter Mechanismus sorgt dafür, dass Änderungen an den Inhalten einer RAM-Disk nicht verloren gehen.
RAMDisk für jeden Zweck

Für jeden Anwendungsfall die richtige RAMDisk

Alleinstellungsmerkmale von Ultimate RAM-Disk

ArchiCrypt Ultimate RAM-Disk hat eine Vielzahl an Funktionen, die Sie in der Form noch nicht gesehen haben. Viele Erstanwender sind überrascht, was sich mit der genialen Software alles realisieren lässt. Klar, kann man den Rechner tunen! Wer kreativ ist, kann seine Arbeit mit dem PC perfektionieren!

Freuen Sie sich auf die folgenden Highlights:

  • RAM-Disks werden mit Hilfe eines Assistenten in wenigen Schritten erstellt oder einfach per Drag and Drop erzeugt.
    Einfacher war der „Einbau“ eines neuen Laufwerks noch nie! Und so schnell war ein Laufwerk noch nie!
  • Ein Kontextmenü im Windows Explorer gestattet es, aus einem beliebigen Verzeichnis eine RAM-Disk zu erstellen. Verzeichnis mit Rechtsklick auswählen und im Kontextmenü die Funktion „RAM-Disk erstellen“ aufrufen.
  • Abbilder von RAMDisks können über eine spezielle Notladefunktion sogar auf Rechnern geladen werden, die nicht über ausreichend Arbeitsspeicher verfügen! Beim Erstellen von Abbildern wird der aktuelle Zustand in einer Datei gespeichert. Diese Abbilddatei können Sie später ganz einfach wieder laden. Perfekt, um eigene RAM-Disk Apps oder Vorlagen zu erstellen und natürlich ideal als Backup-Lösung.
  • Sie können zu jedem Zeitpunkt mit der Abbildfunktion den aktuellen Inhalt einer RAM-Disk speichern und später wieder als RAM-Disk laden oder als Vorlage einsetzen.
  • Abbilder können automatisch erstellt werden. Legen Sie ein Zeitintervall fest und teilen Sie Ultimate RAM-Disk mit, wie viele Versionen aufbewahrt werden sollen. Den Rest erledigt das Programm für Sie.
  • Die Pro Version gestattet das Laden einer RAM-Disk aus dem Internet direkt in den Hauptspeicher. Eine derart geladene RAM-Disk hinterlässt keine Spuren auf dem Rechner. Nach dem Entladen hat es das Programm auf dem Rechner nie gegeben. Der beliebte TOR Browser kann so direkt geladen und verwendet werden. Lassen Sie sich im Internet nicht bei jedem Schritt von den Datenkraken über die Schulter schauen.
  • Das integrierte AppCenter bringt viele fertig eingerichtete Anwendungsprogramme. Man lädt die s.g. RAM-Disk App einmalig aus dem AppCenter und kann fortan mit der RAM-Disk App arbeiten. Sparen Sie sich das Geld für Photoshop und Microsoft Office, laden Sie einfach per Mausklick Libre Office, Open Office, Gimp oder Inkscape. Noch nie von diesen Programmen gehört? Egal! Einfach RAM-Disk laden und loslegen. Bei Nichtgefallen einfach RAM-Disk entladen.
  • Es gibt verschiedene Formate in denen Sie eine RAM-Disk erstellen können. Das komprimierte Format zum Beispiel, ist insbesondere für Vorlagen geeignet, und erlaubt ein viel schnelleres Laden einer Abbilddatei als RAM-Disk. Der Chrome Browser wird als 500 MB RAM-Disk geladen. Das normale Abbild dieser RAM-Disk belegt ebenfalls 500 MB, die komprimierte Version nur etwa 70 MB.
  • Ambitionierte Anwender und Firmen können ein eigenes AppCenter aufbauen oder das vorhandene ergänzen. Auf eigene fertige RAM-Disks können so zum Beispiel Mitarbeiter oder Kunden zugreifen. Erzeugen Sie eine RAM-Disk in der gewünschten Größe und speichern Sie dort die Daten, die Sie Mitarbeitern oder Kunden zur Verfügung stellen möchten. Sichern Sie mit der Abbildfunktion den Inhalt im WEB-RAM-Disk Format (Pro Version). Stellen Sie den Inhalt über Ihr eigenes AppCenter anderen zur Verfügung.

So setzen Sie Ultimate RAM-Disk sinnvoll ein

AppCenter mit vorinstallierten Programmen auf RAMDisk

Das AppCenter bietet fertig installierte Programme auf RAMDisk

Es gibt mindestens zwei Gruppen von Anwendern. Die einen möchten Ihren Rechner schneller machen, die anderen stressfrei bestimmte fertig eingerichtete Programme aus dem AppCenter einsetzen und ausprobieren.

Ab wie viel Hauptspeicher macht Ultimate RAM-Disk Sinn?

Ihr Rechner sollte über 4 GB verfügen. Wer weniger Arbeitsspeicher hat, wird eher nicht von Ultimate RAM-Disk profitieren. Die meisten fertigen RAM-Disks im AppCenter benötigen 500 MB Hauptspeicher. Wer 4GB Hauptspeicher besitzt, kann nicht nur die fertigen RAM-Disks einsetzen, sondern hat auch noch genügend Spielraum, um mit eigenen RAM-Disks zu experimentieren.

Wer über 8 GB oder mehr verfügt, kann sich bei Ultimate RAM-Disk über ein ausgesprochen leistungsstarkes Tool mit viel Potenzial freuen.

Wie kann man den Rechner schneller machen?

Um den Rechner schneller zu machen genügt es meist, den temporären Ordner des Anwenders auf eine flüchtige RAM-Disk zu legen. Viele der Schreib- und Leseoperationen die das System ohne Zutun des Anwenders im Hintergrund ausführt, kosten enorm Zeit und verlangsamen den Rechner. Schreibt und liest das System diese Daten jetzt von einer schnellen RAM-Disk, macht sich das in der Performance vieler Anwendungen deutlich bemerkbar.

Wie groß soll die flüchtige RAM-Disk für die Aufnahme der temporären Daten sein?

Man kann diese Frage leider nicht pauschal beantworten. Folgende Rahmenbedingungen bestimmen die Größe der flüchtigen RAM-Disk zur Aufnahme temporärer Dateien.

  1. Mit welchen Programmen arbeiten Sie? Bevor Sie die Größe einer RAM-Disk festlegen, simulieren Sie bitte eine typische Arbeitssituation. Starten Sie Ihren Browser und öffnen ein paar Seiten, öffnen Sie Ihr Mailprogramm und typische Anwendungen, mit denen Sie arbeiten. Laden Sie unbedingt auch Daten in die Anwendungen, also ein Dokument in Ihre Textverarbeitung und ein Bild oder ein Video in Ihre Bild- oder Videoverarbeitung. Jetzt sollten Sie im Assistenten sehen, wie viel Speicher ihnen zur Verfügung steht.
  2. Wie viel Hauptspeicher hat der Rechner? Je größer der Hauptspeicher, desto mehr kann man vom verbleibenden Hauptspeicher einer temporären RAM-Disk zugestehen. Es macht allerdings wenig Sinn, einer solchen RAM-Disk zu viel Speicher zu gönnen, da man den wertvollen Arbeitsspeicher vielleicht noch für eine weitere RAM-Disk einsetzen möchte.
  3. Experimentieren Sie mit der gewählten Größe und prüfen Sie den Platz auf der RAM-Disk. Wird er knapp, vergrößern Sie den Platz bei Bedarf. Ist die RAM-Disk kaum ausgelastet, sollten Sie die RAM-Disk mit geringerer Kapazität neu erstellen.

Welche Möglichkeiten der Optimierung habe ich noch?

  • Sehen Sie sich in Ihren Anwendungen einmal die Einstellungen genau an. Insbesondere Grafikprogramme und Programme zur Videobearbeitung bieten in den Einstellungen an, einen Speicherort für temporäre Daten anzugeben. Sehen Sie einmal in dem eingestellten Pfad nach, welche Größenordnung diese Daten haben. Anschließend erstellen Sie, sofern möglich, eine RAM-Disk in der entsprechenden Größe und geben dann den Pfad zur RAM-Disk in diesen Programmen als Speicherort für temporäre Dateien an.
  • Programme, die Sie während der Arbeit am Computer häufig neu starten, können Sie über das Kontextmenü im Explorer auf eine RAM-Disk legen und diese dann als flüchtige RAM-Disk mit Vorlage oder als unvergängliche RAMDisk einsetzen. Löschen Sie bitte niemals die Originaldateien auf dem Rechner, da das Programm ansonsten unter Umständen beschädigt wird. Eine solche RAM-Disk kann meist ausschließlich auf dem Rechner verwendet werden, auf dem die Software komplett installiert ist.
  • Wenn Sie Programme haben, die immer wieder mit bestimmten Nutzdaten arbeiten (z.B. Quelldateien in der Anwendungsentwicklung, Datenbanken, WEB-Server,etc.) , dann können Sie diese Daten auf eine unvergängliche RAM-Disk legen.
  • Im AppCenter gibt es in der Kategorie Tools den Drive Hotspot Finder. Laden Sie diese RAM-Disk und versuchen Sie weitere Programme oder Speicherorte zu finden, die man sinnvoll auf eine RAM-Disk umleiten kann.
  • Sehen Sie sich die Programme im AppCenter an. Insbesondere die dort gelisteten Browser sind sehr schnell von der RAM-Disk. Sie können diese Browser gerne laden und als unvergängliche RAM-Disk einsetzen um zum Beispiel eigene Einstellungen vorzunehmen oder Erweiterungen zu installieren.
  • Ultimate RAM-Disk bietet im Assistenten die s.g. Selbstoptimierung an. Die Selbstoptimierung sorgt dafür, dass auf RAM-Laufwerke mit Inhalt quasi ohne Zeitverzug zugegriffen werden kann. Der Nachteil ist, dass die RAM-Disk nicht sofort mit voller Geschwindigkeit arbeitet.
  • Eine RAM-Disk sollte immer nur so groß wie unbedingt nötig sein.

Wie viel RAM-Disk darf es sein?

Setzen Sie immer nur eine RAM-Disk ein, die bei Systemstart geladen wird. Im Allgemeinen sollte dies eine flüchtige RAM-Disk zur Aufnahme der temporären Daten sein. Setzen Sie diese RAM-Disk auch nur für diesen Zweck ein und wählen Sie eine sinnvolle Größe. Eine 4 GB große flüchtige RAM-Disk zur Aufnahme temporärer Daten ist unsinnig, wenn sie nie mehr als 500 MB aufnehmen muss. Man verschwendet so wertvollen Hauptspeicher. Insbesondere dann, wenn Sie umfangreiche Software installieren, sollten Sie die temporären Daten nicht umleiten. Es kommt ansonsten zu oft irreführenden Fehlermeldungen. Nach der Installation kann man die temporären Daten wieder auf eine RAM-Disk legen.

Gehen Sie nie ans Speicherlimit! Ihr System wird sich rächen und nicht wie erhofft schneller werden, sondern langsamer. Wenn Sie bemerken, dass die Zugriffe auf die Festplatte zunehmen, dann verkleinern Sie die Kapazität der RAM-Disk oder, sofern mehrere RAM-Disks geladen sind, entladen Sie eine oder mehrere RAM-Disks.

Fazit

Mit Ultimate RAM-Disk erhalten Sie ein Werkzeug an der Hand, mit dem Sie dem Rechner zusätzliche PS entlocken können. Falls Sie keinerlei Ambitionen besitzen, den Rechner zu tunen, besitzen mit Ultimate RAM-Disk ein Tool, mit dem Sie auf eine große Zahl an interessanten Programmen einfach zugreifen können. Per Klick laden und ohne Installation und ohne erst umfangreiche Einstellungen vornehmen zu müssen, surfen Sie mit verschiedenen Browsern sicher im Intern – ganz ohne nervige Cookies und verräterischen Verlauf – setzen verschiedene Office Pakete ein, oder greifen auf professionelle Grafikprogramme zu u.v.a.m.

Zur Ultimate RAM-Disk Seite mit weiteren Details und natürlich einer Demoversion zum Ausprobieren…


Bildnachweis:
Bigstock
Stockfoto-ID: 196157485
Copyright: sam2172